Über mich

Mein Name ist Paul, ich komme aus Mannheim und würde mich selbst als Technikenthusiast und Apple Fan bezeichnen.

Trotz der großen Vorliebe für die Technikprodukte aus Cuppertino schaue ich gerne über den Tellerrand und beschäftige mich mit allen möglichen technischen Entwicklungen und deren Auswirkungen auf Gesellschaft und Umwelt.

Neben dem Interesse für Infomationstechnik bin ich leidenschaftlicher Hobbyphotograph (ja, ich schreibe das sehr viel lieber mit „ph“). Diesem Hobby gehe ich derzeit mit einer Nikon D7200 in Kombination mit einem AF-S DX 18-200 mm Nikkor Objektiv nach, wobei ich auch immer wieder gerne mit der hervorragenden Kamera des iPhone experimentiere. Meine digitale Dunkelkammer realisiere ich durch Lightroom, wobei die Resultate gleichzeitig über die iCloud Fotomediathek auf allen meinen Geräten stets zur Verfügung stehen.

Zum Abwechslung von der ganzen Technik betätige ich mich im Wing Tsun und gehe gerne im Wald laufen.

Dieses Blog habe ich mit dem Intention gegründet, mich mit dem Leben in der digitalen Welt auseinanderzusetzen, aber auch meinen Senf zu aktuellen Themen der Informationstechnologie zu geben. So beinhalten alle Artikel immer einen gewissen Grad an Subjektivität und persönlicher Färbung. Besonders Interessant sind für mich die Bereiche Netzpolitik und Gesellschaftskritik aber auch anwendungsbezogenere Themengebiete, wie das (nahezu) papierlose Büro, dass ich zumindest im privaten Bereich fast zu einhunder Prozent realisieren konnte.